Weihnachtsfeier 2014

Zur diesjährigen Feier, die traditionell von der Jugendabteilung ausgerichtet wird, traf man sich am 7. Dezember ab 15 Uhr im Clubhaus. Die große Messe war hierfür wieder weihnachtlich und reichaltig geschmückt und bis auf den letzten Platz besetzt.

Die Bereitwilligkeit, mit selbstgebackenem Kuchen das Kuchenbuffet in der kleinen Messe auszustatten, war erneut wieder groß, so dass sich die Jugendkasse über den Erlös freuen konnte. In Vorbereitung zu dieser Weihnachtsfeier hatten sich die Kids in diesem Jahr wieder etwas Besonderes einfallen lassen:

 

Als Rapper gekleidet, trugen sie die Weihnachtsgeschichte in einer neuen modernen Fassung vor und ernteten dafür lautstarken Applaus. Anschließender Gesang von Weihnachtsliedern sollte die Zeit bis zur Bescherung überbrücken.

Der Weihnachtsmann, in diesem Jahr aus dem Freistaat Bayern entsandt, kam völlig erschöpft und nach vielen Irrwegen am späten Nachmittag endlich in der SVH an. Etwa fünfzehnmal musste er in den großen Sack greifen und wurde dafür mit einem Gedicht belohnt. Auch für die Arbeit des Trainers Phillip hatten die Eltern der Kids ein Geschenk.

Den Abschluss stellte ein Film über das Geschehen im Sommer des Jahres dar. Eine Erinnerung an das Sommercamp der Kids, die Spaßregatta für Jung und Alt und das Sommerfest. Es soll kein Eigenlob sein, doch die Rückschau kam bei allen gut an.

Und so war es ein netter Nachmittag mit vorweihnachtlicher Stimmung, von dem auch die Erwachsenen etwas hatten, wie die Fotos beweisen sollen. Allen Ausrichtern und Helfern sei an dieser Stelle herzlichst gedankt.

Hajo Fischer

weiterlesen

Abslippen 2014

Am 5. April war es so weit, für einige sicherlich zu spät, denn der Winter hatte uns im Gegensatz zum Vorjahr schon lange verlassen.

Bei nicht ganz so reger Beteiligung wie im Vorjahr – der Unterzeichner hatte 39 gezählt – konnten alle 34 Boote dennoch an diesem Tage zu Wasser gelassen und 5 Boote umgesetzt werden.
Wetter und Stimmung waren gut und so war es nicht verwunderlich, dass sich bei so mancher Zwangpause auch schon ein Klönschnack einstellte (siehe Foto).

weiterlesen

Eisarschelwettfahrt 2014

Für die diesjährige Wettfahrt – sie soll ja stets eine Woche vor dem Slipptermin stattfinden – hatten sich, aufgrund frühlingshafter Temperaturen im März, 8 Boote in die Meldeliste eingetragen.

An den Start am 29.3.2014 gingen krankheitsbedingt aber nur noch 5 Boote mit insgesamt 17 Kameradinnen und Kameraden. Dieter Exler sei an dieser Stelle nochmals gedankt, dass er trotz leichtem Fieber es am Morgen noch geschafft hatte, den Kutter als Startschiff instand zu setzen.

Gestartet wurde am Gmünd in der Nähe der ALTEN LIEBE. Danach ging es hinunter bis zu der Fahrwassertonne zur Einfahrt in den Wannsee. Dort war die Wendemarke. Zurückgelegte Strecke bis zum Ziel im Stößensee ca. 17 Km.

weiterlesen

Bootstaufen 2013

Am 10. September fanden in der SVH insgesamt 5 Bootstaufen statt: Das neue Trainerboot der SVH wurde in Dienst gestellt, und vier Eignerfamilien tauften ihre neu erworbenen Schiffe:

  • Wolfgang Blietz – Cassiopeia (Bavaria 808)
  • Robert Drover – Eileen (Dehler 22)
  • Damian Lackey und Ronald Borowski – Larissa Ann (Hurley 22)
  • Frank Merkle – Tilda Ann (Drabant 27)

Die Bootstaufen wurden im Anschluss an die zweite Vereinswettfahrt durchgeführt. Für die Vielzahl der teilnehmenden Vereinsmitglieder und Gäste, insbesondere auch für die vielen Kinder, war es ein schönes Ereignis.

weiterlesen

Eisarschelwettfahrt 2011

Die „Eisarsch-Regatta“ (Link zur Wikipedia) ist laut Wikipedia eine Winter-Regatta, die seit 1969 alljährlich vom Lübecker Yacht-Club ausgetragen wird.

Sie wird inzwischen auch von anderen Segelvereinen als winterliche Veranstaltung durchgeführt. So auch in der SVH, wo sie seit 1983 unter dem Begriff Eisarschel-Wettfahrt ausgerichtet wird. Sie findet alljährlich kurz vor dem Abslippen statt. Zugelassen sind nur die „Wasserlieger“, das heißt die Boote, die im Winter im Wasser verbleiben. Gesegelt wird auf der Unterhavel und nach „Yardstick“ gewertet.

weiterlesen