Live von den 60 Seemeilen 2018

Zu den 60 Seemeilen von Berlin hatten sich von der SVH dieses Jahr drei Boote gemeldet. Kurzfristig konnte die Fareast jedoch nicht starten, so dass nur die Pinguin und die Tilda Ann an den Start gegangen sind.

Live von der Tilda Ann:

17:00 Uhr
Bei Wind um 2 Bft. musste zuerst die Startlinie verlegt werden.

17:45 Uhr
Start der zweiten Startgruppe, in der die Tilda Ann startet.

weiterlesenLive von den 60 Seemeilen 2018

Pfingstfest 2018

Am Sonntag, den 20.05.2018, feierten wir in der SVH unser Pfingstbrunch. Neben dem geselligen Beisammensein bei jazziger Livemusik gab es auch ein üppiges Brunch.

Im Anschluss an das Mittagessen konnte auch das H-Boot von Michael Kopitz, welches mit Olivia eine stolze neue Besitzerin gefunden hat, zu Wasser gelassen und in die alte Box gefahren werden. Später wurde noch der Mast gestellt, auf dass die Charolla – dann unter neuem Namen – bald wieder Segel setzen kann.

Die Feier zog sich dann noch bis in die Abendstunden. Die letzten Unermüdbaren sind am frühen Montag in Ihre Kojen gefallen.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle beteiligten Organisatoren und Helfer für dieses schöne Fest.

weiterlesenPfingstfest 2018

Freundschaftswettfahrt 2018 (Update 22.05.2018)

UPDATE: Fotos von Harald (siehe Galerie) und die Ergebnisse sind nun online.

Die dieses Jahr vom Wander-Segler-Verein organisierte Freundschaftswettfahrt fand am 05.05.2018 bei schönstem Sommerwetter – der Frühling hat uns bislang viele wind- und sonnenreiche Tage beschert – statt. So konnte bei böigen drei Windstärken in vier Startgruppen der Start von 37 Teilnehmern der Vereine WSV, YCSt, SVSt und der SVH vermeldet werden. Die SVH war mit zwölf Booten stark vertreten, was sich am Ende auch in einem guten Ergebnis niederschlug.

weiterlesenFreundschaftswettfahrt 2018 (Update 22.05.2018)

Yardstick-Cup Round the Island Spring 2018

Kurzbericht von Sebastian Johnke
Am 01.05.2018 sollte es eigentlich mit dem Yardstick-Cup weitergehen. Round the Island vom Britischen Yachtclub. Leider hat der Wind eine Teilnahme verhindert. Ohne Maschine war bei dauerhafter Windstärke sechs gegenan auf den Hafen kein Losfahren möglich. Stattdessen wurde dann kurzerhand in den „Entspannungsmodus“ gewechselt und eine Ausfahrt auf Mascha gemacht. Selbst mit Maschine war es ein Kampf gegen Wind und Material, der am Ende aber dennoch mit einer schönen Runde belohnt wurde. An der großen Breite konnten wir dann auch die Teilnehmer der Round the Island unter Spi einfahren sehen. Sportliche Leistung bei der Windstärke.

weiterlesenYardstick-Cup Round the Island Spring 2018

Yardstick-Cup Auftaktrennen 2018

Kurzbericht von Sebastian Johnke

Dieses Jahr soll ein regattareiches Jahr für mich werden. Ich plane, beim Yardstick-Cup Unterhavel in die Wertung zu kommen – was bedeutet, mindestens an sechs Wettfahrten teilzunehmen – und damit auch mal einen Eintrag in der Yardstick-Revierliste für Berlin zu erhalten. Meine Fareast hat nämlich keinen offiziellen Yardstick-Wert, d.h. selber Ersegeln ist angesagt.

weiterlesenYardstick-Cup Auftaktrennen 2018