Lions zu Gast bei der SVH

Lions zu Gast bei der SVH

Bericht von Walter Schmidt

Die Lions Clubs sind eine international aktive Vereinigung mit dem Zweck, sich sozial und gesellschaftlich zu engagieren.Ein uns sehr wichtiges Projekt ist dabei der jährlich stattfindende internationale Jugendaustausch, bei denen Jugendliche aus aller Welt in alle Welt gehen, um im jeweiligen Zielland drei Wochen u.a. bei Lions-Mitgliedern zu wohnen, an Umwelt- oder Sozialprojekten teilzunehmen oder von den lokalen Lions Clubs „entertaint“ werden, um Land und Leute kennenzulernen.

Auch die Berliner Lions hatten jüngst zwanzig Jugendliche aus16 Ländern Europas, Asiens und Amerika zu Gast. Am 1.8. waren wir mit ihnen bei der SVH. Nachdem am Vormittag bereits ein Besuch des Olympiastadions auf dem Programm stand, sollte der Nachmittag der Entspannung dienen. Dank der freundlichen Unterstützung der Kameraden Michael Alt und von der Pinguin konnten alle Jugendlichen auf Booten untergebracht werden. Jeder durfte sich mal versuchen und seine zumeist erste eigene Segelerfahrung machen. Leider war der Wind etwas zurückhaltend uns so bestand auch angesichts der großen Hitze nach gut eineinhalb Stunden segeln der einhellige Wunsch zu baden. Gesagt, getan legten sich unsere vier Boote ins Päckchen und der Badespaß war groß.

Allgemein war die Begeisterung groß, waren die allermeisten Jugendlichen doch das erste Mal überhaupt auf einem Segelboot und dem entsprechend angetan. Das abendliche BBQ auf dem Gelände der SVH war da beinahe nur noch Nebensache.

Walter Schmidt
(Vizepräsident u. Sekretär Lions-Club Berlin-Benefit)

Ach ja: Auch wir schicken jedes Jahr gerne Berliner Jugendliche in alle Welt. Sollte jemand Interesse haben oder jemanden schicken wollen (17 – 22 J.), bitte gerne bei mir melden.