AktuellesBinnensegeln

Freundschaftswettfahrt 2019

Am 04.05.2019 fand die diesjährige Freundschaftswettfahrt der Vereine am Stößensee statt, ausgelobt dieses Jahr vom Yachtclub Stößensee. Die beteiligten Clubs YCSt, SVSt, WSV und die SVH nahmen wieder mit zahlreichen Booten teil, so dass sich bei anfangs grauem und kühlem, später freundlichen Wetter und zwei bis drei Windstärken 34 Boote zum Start einfanden.

Gestartet wurde in vier Gruppen, wobei die erste Startgruppe wohl noch am meisten Wind mitbekommen hatte, und der Wind dann in absteigender Reihenfolge der Startgruppen den Teilnehmern dann mehr und mehr zu schaffen machte. Dennoch war aber meistens ausreichend Wind um die Boote in Fahrt zu bringen.

In der ersten Startgruppe hatten wir es mit Olivia (sowie Steffi und Theresa) und ihrem H-Boot Bluebird mit nur einem Boot in die Startaufstellung geschafft. Bei starker Konkurrenz und mit den üblichen Schwierigkeiten bei einem ersten Rennen wurde tapfer die rote Laterne verteidigt.

In der zweiten Startgruppe war die SVH dann am stärksten vertreten. Gleich vier Boote kämpften hier um die Ehre. Sven und Thomas im Piraten lieferten sich ein packendes Duell mit Sebastian einhand in der Silver Surfer. Ständige Führungswechsel machten es bis zum Schluss spannend. Während die Silver Surfer am Wind punkten konnte, war der Pirat vor dem Wind nicht zu schlagen. Im Ziel gab es dann noch ein Fotofinish bei dem sich Sven und Thomas die Line Honors in der Gruppe sichern konnten, Zentimeter dahinter die Silver Surfer, was allerdings für die beiden berechnet nur für den zweiten Rang reichte. Dahinter sicherte sich Fernando auf der Kiwi den dritten Platz auf dem Treppchen.
Karsten kämpfte mit Familie auf der nagelneuen Phobos 22 noch mit dem Trimm des Bootes. Mit etwas Feintuning wird hier sicher bald ein weiterer ernster Gegner am Start sein.

Startkreuz Silver Surfer
Startkreuz Silver Surfer

In der dritten Startgruppe schafften es Rainer und Lisa auf dem IF noch in die Top 5, während Harald, Ralf und René auf der Spökenkieker am Ende leider Land gefressen haben.

In der vierten Startgruppe fuhren Wolfgang und Karin auf ihrer Mascha einen respektablen zweiten Platz ein, auf Platz 4 gefolgt von Rüdiger und Ingrid auf der Islay, Platz 5 mit Berndt auf der Aries, Platz 6 Michael und Josef auf der Limon, sowie Platz 8 für Roland und Vincent auf Gianna. Auch hier konnte die SVH also fünf Boote in Rennen schicken.

In der Gesamtwertung konnten sich – sicherlich auch durch das gegenseitige Anstacheln und die regen Führungswechsel in der zweiten Gruppe – Sebastian auf der Silver Surfer Rang 3 und Sven mit Thomas auf der Poto Rang 4 sichern.

Im Anschluss ging es dann mit dem Kutter rüber zum YCSt. Mittlerweile hatte auch wieder die Sonne ein Erbarmen und so wurde dann noch bei Grillwurst und Freigetränken die vereinsübergreifende Freundschaft gefeiert.

Bilder der Freundschaftswettfahrt

Bilder der Siegerehrung

Ergebnisse

Yardstick Gruppe 2
Yardstick Gruppe 3
Yardstick Gruppe 4
Yardstick Gruppe 1
Yardstick Gesamt